Neuer Rasthütte fehlt noch das Dach

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Zwota.

Auf der neuen Rasthütte für Wanderer am Kleinen Hüttenbachteich, die im Auftrag vom Sachsenforst errichtet wurde, fehlt noch ein stabiles Dach. Wie Udo Lüttschwager vom Forstbezirk Adorf auf Anfrage mitteilte, sollen die Holzwände vor dem Eindecken des Daches gestrichen werden. Das wird voraussichtlich Mitte Mai erfolgen, da die Waldarbeiter derzeit mit der Frühjahrsaufforstung beschäftigt seien. Der Forstbezirk Adorf plant nach der Fertigstellung eine Einweihungsfeier. Die Hütte liegt am Lehrpfad durch das Hüttenbachtal, der 2020 durch den Heimatverein Zwota, den Ortschaftsrat und Sachsenforst wiedereröffnet wurde. In Arbeit ist ein Flyer, der Besucher über das Hüttenbachtal und seine Geschichte informieren soll. (tm)

30 Tage für 22,49€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 22,49€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 22,49 €