Bundespolizei: Viele Beamte zu Hause

Klingenthal.

Von der Schließung der tschechischen Grenze ist auch die Bundespolizei im Vogtland betroffen - indem sie kaum noch etwas zu tun hat. Sämtliche Aufgaben im Grenzraum wie etwa Lagestreifen fallen derzeit weg, wie Sprecher Eckhard Fiedler auf Anfrage der "Freien Presse" sagte. "Daher sind derzeit nur jene Leute im Dienst, die wir brauchen", sagte er - etwa für die bahnpolizeilichen Aufgaben, die weiterhin erfüllt würden. "Wir können derzeit Kräfte schonen", so Fiedler. Weil für die Beamten Kurzarbeit nicht möglich ist, gibt es eine Art Stand-by-Dienst, bei der alle Kräfte telefonisch erreichbar und damit sofort einsatzfähig sind. Fiedler: "Wir bleiben handlungsfähig." (tb)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.