Sommermusik-Reihe - Tiefe Töne in der Dreifaltigkeitskirche

Heute Abend findet in der Dreifaltigkeitskirche Jocketa die vorletzte Veranstaltung in der Reihe der Sommermusiken statt. Für 18.30 Uhr lädt der Verein Pro Musica Trinitatis zu einer besonderen Kammermusik ein: Kontrabass, Viola da Gamba, Violine und Cembalo erlaubt besonders tiefe und warme Klangfarben. Monika Sobotta, Martin Hauske, Peter Skamletz und Rolf Seidel, die vor einigen Jahren bereits in der Vogtländischen Bassgemeinschaft musizierten, spielen barocke Werken von Vivaldi, Quantz und Loiellet. Die Rodewischer Kantorin Anne Viehweger lässt zudem die Schuster-Orgel ertönen. (us)

0Kommentare Kommentar schreiben