Zöllner finden bei Kontrolle Rauschgift

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Plauen.

Bei einer Kontrolle auf der A 72 im Vogtland haben Plauener Zöllner in einem in der Schweiz zugelassenen Fahrzeug 200 Gramm Marihuana und 10 Gramm Tabletten gefunden, die beim Drogenschnelltest positiv auf Kokain reagierten. Das Auto war in Richtung Chemnitz unterwegs. In ihm befanden sich zwei Männer und eine Frau im Alter von 28 (Fahrer) und 38 Jahren mit Wohnsitz in Zürich und Dresden. Das Marihuana war eingeschweißt in der Reserveradmulde im Kofferraum versteckt. Die Tabletten befanden sich in einem Stoffsäckchen in der Handtasche der 38-jährigen Mitfahrerin. Der Zoll leitete ein Strafverfahren ein. Nach der Kontrolle konnten die drei ihre Reise fortsetzen. Das Zollfahndungsamt Dresden übernahm die weiteren Ermittlungen. (bju)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.