2800 Kunden am Morgen ohne Strom

Reichenbach.

Ohne Strom waren Teilen Reichenbachs am Dienstag von 5 bis 6.15 Uhr. Die Stadtwerke Reichenbach meldeten eine Störung im Mittelspannungsnetz. Betroffen waren laut Jörg Antelmann, Technischer Leiter der Stadtwerke, 19 Trafostationen und 2800 Kunden unter anderem in der Burgstraße, Rotschauer Straße, Reichsstraße, Altstadt, Oberen Dunkelgasse, Oberreichenbacher Straße sowie in Teilen des Gewerbegebietes an der Zwickauer Straße mit Autohäusern und Obi-Markt. Lokalisiert worden sei der Fehler am Abzweig Sternstraße an der Zwickauer Straße, gegenüber vom Netto. "Da wir offene Ringnetze haben, konnten wir nach Lokalisierung der Fehlerstelle umschalten und die Stromversorgung rasch wieder herstellen", so Antelmann. Welcher konkrete Defekt am Kabel vorlag, stand am Dienstagnachmittag noch nicht fest. Die Tiefbauarbeiten zum Austausch des Kabels waren noch im Gange. (gb)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...