81-Jährige tut sich mit Ticketautomat schwer

Deutsche Bahn verweist an MRB - Automaten für jedes Alter nutzbar

Reichenbach.

Am Lesertelefon der "Freien Presse" hat eine 81-jährige Reichenbacherin ihrem Ärger mit dem Kauf von Bahntickets Luft gemacht. Sie tue sich schwer, Tickets am Automaten zu lösen, sagte sie. Einen Ticketschalter gibt es in Reichenbach nicht mehr. Für überregionale Fahrten bekomme sie auch in einem Reisebüro, das Bahnpartner ist, keine Fahrscheine. Sie empfindet das Ganze als Altersdiskriminierung. Ihr Vorschlag: Wie wäre es, wenn die Bahn den Rentnern entgegenkäme, damit sie das Ticket ohne Aufpreis im Zug lösen könnten?

Die Pressestelle der Deutschen Bahn verweist in ihrer Antwort lediglich darauf, dass mit Übernahme der Verkehrsleistungen im Elektronetz Mittelsachsen durch Transdev/Mitteldeutsche Regiobahn zum 1. Juli 2016 auch der Fahrscheinverkauf in der Verantwortung dieses Betreibers liege. "Für die DB endete die vertraglich vereinbarte Präsenzpflicht am Standort Reichenbach." Der damaligen Agenturinhaberin habe man die Weiterführung angeboten, diese habe sich jedoch für die Kündigung der DB-Agentur zum 30. Juni 2016 entschieden.

Die Pressestelle der Mitteldeutschen Regiobahn (MRB) erklärt, dass man Fahrscheine für den Fernverkehr an den MRB-Fahrkarten-Automaten kaufen könne. Bei den Automaten habe man "auf eine im hohen Maße intuitive Nutzerführung für Fahrgäste jeden Alters Wert gelegt". Sollte der Wunsch nach weiterer Erklärung bestehen, stehen die Mitarbeiter der Kundencenter zur Verfügung. Die 81-Jährige könne sich gerne bei der MRB melden. Aufgrund vertraglicher Verpflichtungen sei man beim Ticketkauf im Zug aber "an die Erhebung von Aufschlägen gebunden". Da es hier unterschiedliche, für den Fahrgast zum Teil nicht nachvollziehbare Regelungen gebe, befinde man sich aber in intensiven Gesprächen mit den beteiligten Partnern, um eine einheitliche Regelung zu finden.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...