Aktion - Neue Bücherzelle in Schneidenbach

Eine Bücherzelle steht seit Dienstagnachmittag in Schneidenbach. Es ist die zweite von insgesamt fünf für den neuen Zweck umgebauten Telefonzellen, die in den Reichenbacher Ortsteilen aufgestellt werden, teilte gestern die Reichenbacher Stadtverwaltung mit. Die Zelle ist nun an der Linde zwischen Spielplatz und Schulteich in Schneidenbach zu finden. Ausgewählt wurde der Standort auf Grundlage einer Bürgerbefragung. Die städtische Jürgen-Fuchs-Bibliothek versah die Zelle mit Büchern. Betreut wird sie gemeinsam mit dem Ortschaftsrat. Die Zelle wurde durch das Tiefbauunternehmen Martin Safferthal aufgestellt. Die nächste Bücherzelle soll im Ortsteil Obermylau installiert werden. Dann folgen Häuschen für Friesen und Rotschau. Ihr neues Äußeres erhielten sie durch Kinder und Jugendliche der Jugendclubs "Lila Pause", "Atlantis" in Mylau und des Jugendzentrums "Jam". Leser können Bücher entnehmen, austauschen oder nach dem Lesen zurückbringen. (lk)

0Kommentare Kommentar schreiben