Albertistraße bleibt gesperrt

Reichenbach.

Aufgrund des Neubaus des Solbrigplatzes bleibt die Vollsperrung der Albertistraße im Bereich Solbrigplatz bis zum 28. November bestehen. Die Albertistraße ist bis dahin von der Bahnhofstraße, der Humboldtstraße und der Weinholdstraße als Sackgasse ausgeschildert. Das hat die Stadtverwaltung am Donnerstag mitgeteilt. Was den Busverkehr angeht, so werde die Haltestelle Solbrigplatz nicht bedient. Sie entfällt für die Stadtbus-Linien 83 A/B und 85 ersatzlos. Die Taktbus-Linie 82 verkehrt umgeleitet über die Bahnhofstraße und Zwickauer Straße in Richtung Neumark und bedient als Ersatz die Haltestellen auf der Bahnhofstraße Hotel Adler und Postplatz. (gb)

00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.