Altglas türmt sich

Alle Jahre wieder gibt es nach Neujahr Ärger mit sich stapelnden Flaschen und Gläsern. Das Ordnungsamt nimmt die Firma Fehr in die Pflicht.

Reichenbach.

Ein Foto von überquellenden Altglascontainern im Ortsteil Friesen hat Stadträtin Eleonore Kober (Bitex) an die "Freie Presse" geschickt.

"Das letzte Mal sind die Glascontainer nach dem Weihnachtsmarkt in Friesen geleert worden", schreibt sie. Sie habe gedacht, dass nach Weihnachten eine Leerung erfolgt. Doch bis 6. Januar sei nichts passiert. "Eine Sauerei. Wer ist da zuständig?", fragt sie. Stadtsprecherin Heike Keßler erklärte gestern dazu: "Wir haben das Problem mit den überfüllten Glascontainern leider nicht nur in Friesen, sondern auch im Stadtgebiet von Reichenbach, so in der Elisabethstraße und Zimmerstraße." Auf Facebook bekunden Nutzer: "Es ist eine Schweinerei, dass alle Containerstandorte in Reichenbach so aussehen." Und: "Bei uns sind die Container seit Wochen voll."

Das Ordnungsamt hat inzwischen Kontakt zur Firma Fehr in Falkenstein aufgenommen, die für den Abtransport zuständig ist. "Die Firma wurde schriftlich zum Tätigwerden aufgefordert", so Keßler. Das Ordnungsamt gehe davon aus, dass sich die Situation in dieser Woche entschärfen und erledigen wird.

Eine Presseanfrage an das Unternehmen blieb bis gestern Abend ohne Antwort. (gb)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...