Altmotoren-Aufarbeitung bietet Zukunft für Standort Wolfspfütz

Aus Monark Automotive wurden über den Umweg Insolvenz die Wolfswerke Sachsen. Pro Jahr erhalten rund 4000 Dieselaggregate hier ein zweites Leben. Auch neue, alternative Antriebe sind ein Thema.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+)

Sie sind bereits registriert? 

00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.