AntiRaucher-Kampagne - Netzschkau gehört zu den Preisträgern

Netzschkau.

Die Klasse 7 b der Netzschkauer Oberschule gehört zu den Gewinnerklassen des diesjährigen Wettbewerbs für rauchfreie Schulen "Be Smart - Don't Start". Bei der Auszeichnungsveranstaltung des Wettbewerbs jetzt in Dresden nahmen die Netzschkauer Projekt-Motoren Anne Günnel, Aliya Paetzold und Nadine Müller sowie Klassen-Elternsprecherin Nadine Günnel Urkunden und einen Geldpreis über 200 Euro entgegen. Die Klasse hatte sich mit einem selbstgedrehten Film am Wettbewerb beteiligt, der die Rauchfrei-Aktionen der 7 b an der Schule zeigt. Schulleiter Michael Lauer: "Wir sind stolz auf das Projekt-Engagement der Schüler - und natürlich darauf, dass sie sich aktiv gegen das Rauchen einsetzen." Die Aktion wird an der Schule fortgesetzt und auf das Thema Drogenmissbrauch erweitert. Das Preisgeld verwendet die 7 b für eine Klassenfahrt - das stärkt den Zusammenhalt und hat auch nach Auffassung des Schulleiters positive Effekte für die Gesundheit. Nach eigenen Angaben raucht in der Klasse kein einziger Schüler. (gem)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...