Aquaplaning führt zu Unfall

Weißensand.

Ein Auto ist am Mittwoch auf der Autobahn 72 bei Weißensand von der Fahrbahn abgekommen und in die Leitplanke gefahren. Das hat am gestrigen Donnerstag die Polizei berichtet. Der Unfall passierte gegen 18.55 Uhr. Ein 42-jähriger Ford-Fahrer war auf Grund von Aquaplaning, des kurzzeitigen Verlusts der Steuerfähigkeit seines Wagen durch Wasser auf der Fahrbahn, nach links von der Autobahn abgekommen. Der Wagen streifte neun Felder der Mittelleitplanke. Dann drehte er sich und stieß gegen die rechte Leitplanke. Das Auto wurde abgeschleppt. Die Autobahn war kurzzeitig gesperrt. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von etwa 20.000 Euro. (lk)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...