Assistentin hilft bei Simons Schulalltag

Der neunjährige Junge besucht die Montessori-Schule in Limbach. Dabei bekommt er Unterstützung, ohne die er zum Beispiel die Treppen im Schulgebäude nicht meistern könnte.

Limbach/Auerbach.

Der Unterricht findet heute zum Teil im Schulhaus statt: Die Jungen und Mädchen der 4.Klasse der Limbacher Montessori-Schule stehen im Flur vor ihrem Klassenzimmer. Je drei von ihnen fassen sich an den Händen - so macht es auch Simon Leine (9), mit zwei Klassenkameraden. Er ist der einzige Schüler, der im Rollstuhl sitzt. "Wir sind jetzt ein Wasser-Molekül", erklärt der aufgeweckte Junge: Zwei Wasserstoff- und ein Sauerstoff-Atom. Als nächstes lässt Klassenlehrer Christian Nestler (29) die Kinder eng zusammenrücken: Jetzt stellen sie "Eis" dar, mit dicht beieinander liegenden Molekülen.

Johanna Feige (19) aus Treuen steht dabei und begleitet Simon später auch zurück in sein Klassenzimmer. Dort setzt sie sich im Unterricht neben ihn. Die junge Treuenerin absolviert ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) und ist seit September seine Schulassistentin. Die junge Frau hilft ihm zum Beispiel beim Aufstehen oder beim An- und Ausziehen der Winterstiefel, vor allem aber beim Bewältigen der Treppen. Denn einen Aufzug gibt es an der Montessori-Schule nicht. Der Junge, der wegen seiner angeborenen Muskelschwäche keine Treppen steigen kann, muss deshalb mit einem Treppensteiger gefahren werden. Auch beim Transfer in und aus dem kleinen Bus, der Simon morgens zur Schule bringt, unterstützt ihn die Assistentin.

Abgeholt wird er nachmittags öfters mit dem Familienauto. Doch für seine Eltern wird das immer schwieriger. Nötig wäre ein elektrisch betriebener, nach außen schwenkbaren Sitz. Bei dessen Anschaffung will "Leser helfen", die Spendenaktion der "Freien Presse", den Leines helfen. Außerdem soll das Auto eine Rampe erhalten, sodass Simons "Fuhrpark" aus Rollstuhl und Therapie-Rad leicht hineingerollt werden kann.

In seiner Klasse ist Simon gut integriert, sagt Klassenlehrer Nestler. "Wir verfolgen auch die Spendenaktion aufmerksam, und es gab an der Schule bereits einen Kuchenbasar für Simon."

Spenden für Simon können Sie überweisen: Verein "Leser helfen", IBAN: DE47 8709 6214 0224 4224 40, Stichwort "Hilfe für Simon".

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...