Auf ins Tefa-Abenteuerland

Der Reichenbacher Tennisfasching verspricht für seine 59. Auflage: "So spannend war's noch nie!" Neben einer top Show ist diesmal auch die Getränkeversorgung garantiert - am Montag startet die Kartenbestellung.

Reichenbach.

Nüchtern betrachtet ist ein Abenteuer per Definition "eine risikoreiche Unternehmung oder auch ein Erlebnis, das sich stark vom Alltag unterscheidet". Dem stimmen die Organisatoren des Reichenbacher Tennisfaschings allerdings im Hinblick auf die 59. Tefa-Auflage nur bedingt zu. "Denn ist denn nicht das ganze Leben ein einziges Abenteuer? Egal ob in der Wüste, im Dschungel oder in der Tiefsee, egal ob im Hambacher Forst, auf Gretas Segelschiff oder in der Wahlkabine, und schließlich vor allem in der Ehe, im Bett oder auch in speziellen Etablissements ... überall überraschen einen die Abenteuer des Lebens", kommentiert Tefa-Organisationschef Jörg Schaller das vielsagende Motto des Partykrachers am 18. Januar im Neuberinhaus.

Dann versammeln sich im Faschingstempel unter der Überschrift "Kommt mit ins Tefa-Abenteuerland ... so spannend war's noch nie!" wieder knapp 1300 abenteuerlustige Partygäste, um das Motto durchzubuchstabieren und sich über ihr ganz spezielles Abenteuer des Lebens auszutauschen.

Wie die Tefa-Organisatoren mitteilen, steht das Programm. "Allerdings sind wir uns derzeit noch nicht darüber im Klaren, ob die Achterbahn ,The flying Neuberin' vom Kleinen Saal direkt auf die Bühne führen kann und ob die Kletterwand im Foyer vom TÜV abgenommen werden muss", informiert Andreas Grünwald. Sicher sei hingegen, dass für den Abriss der Rückseite des Neuberinhauses - um den Sonnenuntergangsritt des Marlboro-Mannes zu ermöglichen - wohl das Geld fehlen wird.

Und sicher, garantiert die Tefa-Crew des VTC Reichenbach, ist am 18. Januar auch die Versorgungslage. "Der Wirt des Neuberinhauses hat zugesichert, alles dafür zu tun, dass es Versorgungsengpässe, die bei der letzten Veranstaltung für den ein oder anderen Ärger sorgten, in Zukunft nicht mehr geben wird", sagt Jürgen Hanzlik und spricht eine weitere Neuerung an: Im Preis der Karte sind alle Kosten für die Fotos des Abends enthalten, die damit gratis von einer Online-Plattform heruntergeladen werden können. Zudem hat sich das Abenteuer "Fotobox" bewährt, das bei der 58. Auflage getestet worden war. Die Bilder dieser Fotobox können noch am Abend mitgenommen werden.

Auch im Hinblick auf den Jubiläums-Tefa 2021 und die Jahre darauf gibt es gute Nachrichten, wie Jörg Schaller betont: "Alle, die das Abenteuer Tennisfasching nun schon einige Zeit als Gäste erleben, konnten feststellen, dass es in den letzten Jahren gelungen ist, die nächste jüngere Generation für diese Reichenbacher Traditionsveranstaltung zu begeistern." Sowohl auf der Bühne als auch in den Sälen treffen sich nach wie vor mehrere Generationen von Abenteurern, die gemeinsam feiern und Spaß haben wollen. Also auf ins Tefa-Abenteuerland, die Kartenbestellung startet am Montag.

Service

Karten zum Preis von 38 Euro (Sitzplätze im Saal, begrenzte Verfügbarkeit) oder 28 Euro (Stehplätze) können ab 11.11.2019 bestellt werden bei: Jürgen Hanzlik: j_hanzlik@hotmail.com; Andreas Grünwald: andreas.gruenwald@foerch.de und Jörg Schaller: Telefon 03765 13427 oder info@zahnarzt-schaller.de. Der Verkauf der bestellten Karten findet am 1. Dezember (1. Advent) von 10 bis 11.30 Uhr und am 28. Dezember von 10 bis 11.30 Uhr im Clubhaus des VTC Reichenbach an der Neuberinstraße statt. Durch die Zusammenarbeit mit dem Neuberinhaus ist in diesem Jahr ec-Kartenzahlung möglich.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...