Auszeichnung geht an Goldbeck

Treuen.

Das Unternehmen Goldbeck und dessen Technologiepartner Holo-Builder sind Gesamtsieger des Microsoft Intelligent Manufacturing Award 2020. Die Unternehmen wurden für ihre automatisierte Fehlererkennung und Dokumentation von Baufortschritten ausgezeichnet. Das System kombiniert maschinelles Sehen, das auf künstlicher Intelligenz mit 360-Grad-Fotos basiert: Ein Assistent analysiert laut einer Pressemitteilung automatisch Baustellenfotos und erstellt daraus Berichte. Insgesamt wurden sechs Projekte ausgezeichnet. Beworben hatten sich 60 Unternehmen. Der Preis würdigt den Angaben des Verleihers zufolge digitale Lösungen von Unternehmen in der verarbeitenden Industrie. Das Unternehmen Goldbeck hat seinen Sitz in Bielefeld und insgesamt 7800 Beschäftigte. Am Treuener Standort sind etwa 740 Menschen beschäftigt. (lh)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.