Autofahrerin stark betrunken

Rodewisch.

Zwei Fahrzeuge - ein Peugeot und ein Ford - sind am Samstagabend auf dem Schlossweg in Rodewisch seitlich zusammen gestoßen. Wie die Polizei mitteilte, fiel bei der Unfallaufnahme die 57-jährige Peugeot-Fahrerin durch eine verwaschene Stimme und Alkoholgeruch auf. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,02 Promille. Die Polizei veranlasste eine Blutentnahme und stellte den Führerschein sicher. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von 500 Euro. (nd)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.