Bahnhofstraße wird nach Ostern gesperrt

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Reichenbach.

Ab Dienstag nach Ostern wird in Reichenbach die Fahrbahndecke der Bahnhofstraße ab dem Kreisverkehr bis zur Fritz-Schneider-Straße erneuert. In die Bauarbeiten einbezogen sind die Kreuzungen Ackermann- und Fritz-Schneider-Straße. Bis einschließlich Freitag der Woche werden rund 550 Quadratmeter schadhafter Asphaltbelag ausgetauscht, teilt die Stadtverwaltung mit. Die Hoch- und Tiefbau Reichenbach GmbH fräst dafür drei bis fünf Zentimeter des Belages ab und bringt neuen Asphalt auf. Die Bahnhofstraße wird in der Bauzeit voll gesperrt. Aus Richtung Stadtzentrum werden Verkehrsteilnehmer über die Bahnhofstraße, Weinholdstraße und Humboldtstraße zur Bahnhofstraße umgeleitet. In Richtung Zentrum erfolgt die Umleitung über den Kreisverkehr in die Lessing-, Marien- und Elisabethstraße. Letztere wird ab 1. April wieder freigegeben. Im Busverkehr entfällt die Haltestelle Park des Friedens ersatzlos. Die Haltestelle Hotel Adler in Richtung Bahnhof wird zur Haltestelle Humboldtstraße verlegt. Die Stadtbuslinien 83 und 85 fahren die Haltestelle Solbrigplatz in Richtung Bahnhof in einer Schleife nach der Humboldtstraße über die Bahnhofstraße, Albertistraße und Solbrigstraße an. (us)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.