Baugebiet nimmt nächste Hürde

Erste Anfragen für den Gartenweg in Buchwald

Limbach/Buchwald.

Mit zwei Beschlüssen hat der Gemeinderat von Limbach am Montag einen weiteren Schritt unternommen, um in Buchwald am Gartenweg Baurecht zu schaffen. Vorgesehen ist, Flächen rechts und links des Weges in Bauland umzuwandeln.

Für die Grundstücke gab es bereits erste Anfragen. Die Interessenten musste Bürgermeister Bernd Damisch (FDP) aber vorerst enttäuschen. Noch in diesem Jahr gibt es zwar die gesetzliche Möglichkeit, mit einem vereinfachten Planungsverfahren Außenbereichslagen unter 10.000 Quadratmeter in Bauland umzuwandeln. Trotz dieses vereinfachten Verfahrens geht der Bürgermeister aber davon aus, dass bis zur Genehmigung etwa zwei Jahre vergehen. "Diese Auskunft musste ich auch den Interessenten geben, die sich im Gemeindeamt erkundigt haben, wann sie bauen können", so der Limbacher Bürgermeister. Den Gartenweg in Buchwald hat die Gemeinde als Baugebiet ausgewählt, weil der Weg als voll erschlossen gilt. (sia)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...