Baustelle ist weg - wieder freie Fahrt in Netzschkau

Autofahrer wird's freuen: Auf der Mylauer Straße in Netzschkau kann der Verkehr wieder ungehindert rollen. Seit Mitte Juli war eine der wichtigsten Durchgangsstraßen der Stadt halbseitig gesperrt gewesen, da dort sechs marode Häuser abgerissen wurden. Wie Bürgermeister Mike Purfürst (Gewerbeverein) am gestrigen Montag mitteilte, sollen auch noch zwei weitere Gebäude dem Bagger zum Opfer fallen. Allerdings laufen für eines der heruntergekommenen Häuser zurzeit noch Verhandlungen mit dem Eigentümer. Deshalb steht bislang noch kein Termin für den Abriss fest. Purfürst: "Wenn es nach uns geht, passiert das aber sobald wie möglich."

Bewertung des Artikels: Ø 5 Sterne bei 1 Bewertung
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...