Beim Englisch-Test landet Sarah weit vorn

Eine besondere Herausforderung hat eine 15-jährige Reichenbacherin nun gemeistert. Dies hilft ihr bei einem epischen Werk.

Reichenbach.

"Challenge" - das heißt auf deutsch: "Herausforderung". "The Big Challenge" - das wäre dann "die große Herausforderung". Eine solche hat Sarah Bauer angenommen. Und sie hat die Herausforderung mit Bravour gemeistert. An "The Big Challenge 2019" - ein Wettbewerb, der im Mai 2019 an der Weinholdschule Oberschule stattfand, nahm die Schülerin der Klasse 9a nicht nur teil. Sie schaffte es auch ganz nach vorn. Sarah Bauer belegte bei den Englisch-Aufgaben der Klasse 9 an der Weinholdschule Oberschule den 1. Platz von 26 Schulen (Ranking-School).

Auch überregional hat die 15-Jährige mit ihrem Englisch gut abgeschnitten. In Sachsen mit seinen 560 teilnehmenden Schulen schaffte Sarah Bauer den 26. Platz. Und national - also deutschlandweit - war es bei 7862 Schulen der 158. Platz. Eine tolle Leistung. Oder - wie sie selbst es vielleicht ausdrücken würde: "She did a very good job".


Über das Ergebnis freute sich nicht nur Sarah selbst, sondern auch ihre Englisch-Lehrerin und natürlich die Eltern. Die Urkunde "First Class Honours" bekommt einen Ehrenplatz zu Hause. Ihre erreichte Punktzahl 263,75 von 350 Punkten reichte aus, um an der Weinholdschule Platz eins zu belegen.

Die Englischaufgaben waren schon knifflig, meinte Sarah Bauer. Aber einiges war leicht und einfach. Seit dem Kindergarten wird Sarah Bauer die englische Sprache vermittelt. An der Grundschule bis jetzt an der Oberschule macht Englisch ihr großen Spaß. Überrascht war sie dennoch, dass sie bei "The Big Challenger 2019" den ersten Platz belegte. In der vorletzten Schulwoche hatte Sarah die Urkunden und eine Power Bank überreicht bekommen.

Englisch und Kunst: Beide Fächer liegen Sarah sehr. Dabei macht Englisch mehr Spaß. Im Fach Kunst hat sie sich auch schon die ersten Sporen verdient. Mehrmals hat sie in Reichenbach und Umgebung an Ausstellungen teilgenommen, beispielsweise mit "Hoftexplosion" 2017 und im Neuberinmuseum mit "Schülerarbeiten". Neben Englisch wählte Sarah das Fach Französisch an der Weinholdschule. In ihrer Freizeit liest Sarah die Bücher natürlich in Englisch. In Dresden kaufte sie sich das Buch "The Lord of the Rings" von J.R.R. Tolkien. Das epische Werk über große Schlachten und große Liebe in Mittelerde ist schwierig zu lesen, da das Buch auf Deutsch anders geschrieben ist.

Ihre guten Fremdsprachenkenntnisse gibt die 15-Jährige übrigens demnächst auch weiter. Im neuen Schuljahr übernimmt Sarah im Fach Englisch den Hausaufgabendienst. (vub)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...