Betrug: Mann um 400 Euro geprellt

Auerbach.

Umsonst auf bestellte Ware gewartet hat ein Auerbacher (37). Wie die Polizei mitteilte, hatte er 400 Euro für ein Moped-Ersatzteil über das Internet an einen Verkäufer überwiesen. Doch die Ware kam nie an. Bei seinen Recherchen stellte der Geschädigte fest, dass der Anbieter Bilder von anderen Angeboten als seine Ware ausgab. Gegen den Verkäufer wird nun wegen des Verdachts des Betrugs ermittelt. (em)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.