Bewohner der Waldsiedlung wehren sich gegen Funkmast

Gesundheitliche Gefahren könnten von einer Anlage der Telekom ausgehen, wird in Weißensand befürchtet. Der Stadtrat folgte jetzt dem erklärten Bürgerwillen.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+)

Sie sind bereits registriert? 

33 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 11
    1
    Hinterfragt
    23.01.2021

    @Lexisdark; Ein "Grüner" von mir, hoffe, dass Sie ihn annehmen ;-)

  • 25
    4
    Lexisdark
    23.01.2021

    Wenn ein Arzt von mehr als 500 Studien spricht, hat er schlecht gegoogelt oder wieder haltlose Behauptungen in die Welt gesetzt. Streicht den Mast und lasst das Kaff vom Internet und Handyempfang in der Steinzeit.

  • 24
    5
    gelöschter Nutzer
    23.01.2021

    Benutzen in ihren Häusern aber Wlan, Handys, die mit erhöhter Leistung senden müssen, je weiter die Gegenstelle sich entfernt befindet, haben Mikrowellen im Einsatz, Schnurlostelefone, etc.. Einfach bauen, deaktiviert lassen und beobachten was geschieht.