Bewohnerparkplätze an Humboldtstraße

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Reichenbach.

An der Humboldtstraße in Reichenbach sollen im Bereich zwischen Zwickauer Straße und Solbrigstraße künftig Bewohnerstellplätze ausgewiesen werden. Die Gebühr pro Jahr beträgt 30 Euro. Das hat der Technische Ausschuss des Stadtrates jetzt beschlossen. Vorausgegangen war im Februar ein Antrag von Anwohnern in Form einer Unterschriftenliste. Die Stadtverwaltung befragte dazu alle in Frage kommenden Anwohner. Auf die 58 Anschreiben gab es 18 Rückantworten. Davon stimmten elf für Bewohnerstellplätze und sieben dagegen. "Damit hat sich eine Mehrheit für die Bewohnerstellplätze entschieden", urteilt die Verwaltung. Mit dem Erwerb eines Bewohnerausweises wird der Kfz-Halter von den Regeln des Kurzzeitparkens befreit, die sonst im besagten Straßenabschnitt bestehen. Dauerhaftes Parken auch tagsüber wird erlaubt. Allerdings garantiert der Bewohnerausweis keine eigene Stellfläche und keinen Anspruch auf einen freien Parkplatz. (gb)

...
Neu auf freiepresse.de
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.