Bootsstation öffnet ab dem 1. Juli

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Zwickau.

Die Eröffnung der Bootsstation am Zwickauer Schwanenteich ist für Donnerstag, den 1. Juli vorgesehen. Dann stehen wieder täglich außer montags insgesamt zehn Ruderboote, acht Wassertreter und fünf Tretbootschwäne (drei Zweisitzer und zwei Viersitzer) für den Fahrspaß auf dem Wasser zur Verfügung. Das sagte jetzt Heike Reinke von der Pressestelle der Stadtverwaltung Zwickau. Geöffnet ist die Bootsstation jeweils von 13 bis 19 Uhr. Die Bootsausgabe erfolgt halbstündig, die letzte Ausgabe ist um 18.30 Uhr. Sondervereinbarungen außerhalb dieser Öffnungszeiten können aber nach Absprache getroffen werden. Bei schlechter oder instabiler Wetterlage bleibt die Bootsvermietung aus wirtschaftlichen Gründen geschlossen, heißt es von Seiten der Stadtverwaltung weiter. (ja)

Das kostet die Ausleihe: Ruderboote vier Euro (30 Minuten) beziehungsweise sechs Euro (eine Stunde); Wassertretboote sechs Euro (30 Minuten) beziehungsweise acht Euro (eine Stunde). www.zwickau.de/bootsstation

...
Neu auf freiepresse.de
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.