Boysen fährt die Produktion runter

Plauen.

Der Abgastechnik-Hersteller Boysen fährt in der Coronakrise die Produktion in Plauen herunter. Noch in dieser Woche wird der Schritt vollzogen, sagte ein Unternehmenssprecher am Donnerstag. Nur eine Art Notdienst bleibt. "Alle Kunden schließen Werke, also müssen wir das auch tun", heißt es aus der Boysen-Zentrale in Altensteig (Baden-Württemberg). Dies liege im Interesse der Gesundheit aller Mitarbeiter. Boysen stellt am 2008 etablierten und 2018 erweiterten Standort Plauen-Oberlosa Abgassysteme für Audi, Porsche und BMW her. 510 Mitarbeiter sind in den beiden Plauener Werken beschäftigt. (ur)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.