Bürgerbus wieder im Einsatz

Pechtelsgrün wird jetzt angesteuert - Sechs Fahrer

Lengenfeld.

Ab Dienstag fährt auch in Lengenfeld der Bürgerbus wieder. Das gibt Olaf Schott, Vorsitzender des Vereins Bürgerbus Vogtland, bekannt. Wegen der Corona-Pandemie verkehrt der Bus vorerst aber nur an zwei statt an den im Fahrplan ausgewiesenen drei Tagen. In Lengenfeld sind das der Dienstag und der Donnerstag.

Dabei steuert der Bürgerbus erstmals auch den Ortsteil Pechtelsgrün an. Damit geht ein lang gehegter Wunsch der Senioren des Ortes in Erfüllung. "Mit dem Fahrplanwechsel im Herbst 2019 fiel der Kleinbus weg, der einmal in der Woche Pechtelsgrün anfuhr. Ich bin mehrfach darum gebeten worden, mich für eine Busanbindung nach Lengenfeld einzusetzen", sagt Ortsvorsteherin Birgit Habermann. Doch so einfach war das nicht. "Es gibt einen Linienbus, dessen Nutzung so umständlich ist, dass keiner damit fährt. Auch die Variante Rufbus hat nicht funktioniert", berichtet sie. Nicht zuletzt dem Einsatz von Sebastian Eßbach, Leiter Verkehr im Verkehrsverbund Vogtland, sei es laut Bürgermeister Volker Bachmann (Pro Lengenfeld) zu verdanken, dass sich das Dorf Pechtelsgrün nun doch im Fahrplan wiederfindet. "Ich weiß, dass zwischen vier und sechs Senioren den Bus regelmäßig nutzen wollen", so Birgit Habermann, die davon ausgeht, dass sich noch weitere Fahrgäste finden. Wie Bachmann erklärt, stehen wieder sechs Fahrer zur Verfügung. Eine frühere Anbindung von Pechtelsgrün an den Bürgerbus scheiterte vor Corona an zu wenigen ehrenamtlichen Fahrern. (sia)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.