Bürgerpreis - FC Teutonia in Netzschkau geehrt

Netzschkau.

In der letzten Stadtratssitzung des Jahres ist in Netzschkau traditionell der Bürgerpreis der Sparkassenstiftung übergeben worden. Er ging in diesem Jahr an den FC Teutonia Netzschkau, den 2016 aus dem TSV Nema herausgelösten Fußballverein. Vorsitzender Mirko Joram (Foto) nahm den Preis stellvertretend für den Vorstand und die 150 Mitglieder, von denen über 90 Kinder und Jugendliche sind, entgegen. Mit dem Preis sollen besonders die Jugendarbeit, der Spielbetrieb und die allgemeine Vereinsarbeit inklusive Sportfesten und anderen Veranstaltungen gewürdigt werden. Den Preis übergaben Anja Geitner von der Sparkasse Vogtland und Bürgermeister Mike Purfürst (Gewerbeverein). (pstp)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...