Corona bremst auch Krimitage aus

Mehrere Veranstaltungen können nicht stattfinden

Netzschkau.

Die Eröffnungsveranstaltung der Krimi-Literatur-Tage Vogtland am kommenden Mittwoch in der Jürgen-Fuchs-Bibliothek in Reichenbach ist abgesagt. Das teilten am Wochenende die Organisatoren mit. Grund: die Corona-Pandemie. Ebenfalls gekippt wurde die erste Sitzung der Kinder- und Jugendjury für die Glauser-Preise Bester Kinder- und Jugendkrimi. Die Sitzung soll zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt werden. Wer sich noch für die Jury anmelden möchte, findet Informationen und das Formular. Dort zu finden sind zudem aktuelle Hinweise zu weiteren geplanten Aktivitäten.

Von Absagen betroffen sind auch die geplanten Aktionen im April und Anfang Mai: Dazu gehören die Veranstaltungen am 3. April in Steinsdorf, am 4. April im Schloss Treuen, am 7. April in der Vogtländischen Buchhandlung Reichenbach, am 23. April in Greiz und am 6. Mai im Walderlebnisgarten Eich.

Auch der Beginn der Sonderausstellung im Schloss Netzschkau ist verlegt, da das Schloss als öffentliche Einrichtung unter die Corona-Schließungsverfügung fällt. Die Organisatoren vom Förderverein Schloss Netzschkau prüfen laut Mitteilung noch, ob das Projekt in irgendeiner Form zu retten ist. Eintrittskarten können an den Vorverkaufsstellen zurückgegeben werden. Online-Käufer werden per E-Mail informiert, erklärten die Organisatoren. (pstp)

www.krimitage-vogtland.de


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 

Coronavirus: Unser Angebot zur Lage in Sachsen, Deutschland und der Welt

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.