Der Chef am Saxofon

Letztes Bürokonzert 2019 wartet mit Tradition auf: Severin Zähringer spielt mit Hans Voigt Jazz, Blues, Latin und Pop.

Reichenbach.

Am heutigen Freitag findet im Büro der Agentur Realitätsverlust in der Weinholdstraße 21 in Reichenbach das letzte Bürokonzert des Jahres statt. Ab 19 Uhr spielt Agenturchef Severin Zähringer am Saxophon, begleitet von Hans Voigt am Klavier. Das Duo interpretiert dabei Jazz-, Blues-, Latin- und Pop-Titel auf ihre Art und Weise. So kann der Besucher eine große Bandbreite bekannter Musikstücke, aber auch unbekannte Titel erleben. Zum Jahresabschluss wird es vier Sets á 20 Minuten anstatt der sonst üblichen drei geben. Severin Zähringer ist seit über 20 Jahren Schüler von Hans Voigt in der Musikschule Vogtland in Reichenbach. Viele Jahre spielt er bereits das Tenor-Saxofon. Dieses matt-silberne Schmuckstück wurde 2005 aus einem Urlaub aus New York City mitgebracht.

Das nächste Konzert-Jahr startet am 9. Januar mit Bird Berlin im Büro. Bis Ende Mai sind acht dieser kleinen musikalischen Leckerbissen geplant. Und am 14. März wartet mit dem City-Happening ein echtes Highlight auf die Besucher. An zehn unterschiedlichen Orten werden zehn unterschiedliche Musiker auftreten. Den Abschluss bildet eine After-Hour im Neuberinhaus mit Paul Weber und einem DJ. Weitere Künstler bei der vierten Auflage des Innenstadtfestivals sind Gus Ring, Stereochemestry, Trailhead, Mele, Ruby Maple, Game Over Baby, Another friend of mine und Lukas Dolphine. Auch die Planungen für das Sommerfestival am 7. und 8. August in der Zenkergasse laufen. Außerdem ruft vom 2. bis 6. November 2020 die zweite Happening-Woche. "Und am 18. Dezember 2020 steh' ich dann schon wieder selbst auf der Bühne", schmunzelt Zähringer. (gb)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...