Downhill-Strecke: Reichenbach favorisiert Alternativ-Routen

Die Stadt hat den Wanderweg zum Alaunwerk für Biker gesperrt und sucht eine "kurzfristig umsetzbare Lösung". Ein Biker findet das gut - "denn Verbote bringen nichts".

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+)

Sie sind bereits registriert? 

11 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 2
    2
    Tauchsieder
    01.09.2020

    Na ist doch logisch: "... denn Verbote bringen nichts ...". Hat Radfahren solche Auswirkungen, sind noch alle mit allen "Tassen" unterwegs?
    Akzeptanz, mit solchen Aussagen, kann keiner erwaten, ganz im Gegenteil. Würde hier ein Verbot aufgehoben, wäre es nur eine Frage der Zeit, dass an anderer Stelle das nächste Problem entsteht. Wie will man da weiter machen, auch das Verbot aufheben und dann ...?