Ein zweiter Oldtimer-Bus für unsere Leser

Aufgrund der großen Nachfrage chartert "Freie Presse" einen zweiten Bus, mit dem Oldtimer-Fans an der Rundfahrt des Fahrzeugfestivals teilnehmen können. Auch das ist ein besonderes Fahrzeug.

Reichenbach/Auerbach.

Zwei legendäre Bus-Oldtimer stehen jetzt für die Vogtländer bereit, die am 20. Mai bei der Rundfahrt des Ifa-Fahrzeugfestivals mit auf Tour gehen möchten. Nach einem in Gera gebauten Fleischer-Bus hat "Freie Presse" jetzt einen Skoda-Bus gechartert.

"Aufgrund der großen Nachfrage und um allen Interessenten eine Mitfahrt zu ermöglichen, haben wir den Skoda-Bus von Heide Schmalfuß aus Rodewisch dazu genommen", sagt Kerstin Lohse, stellvertretende Geschäftsstellenleiterin im Vogtland. In dem in Gera gebauten Fleischer-Bus war die Zahl der Teilnehmer auf 30 limitiert.

Nach Angaben von Reiseunternehmerin Schmalfuß handelt es beim 1958 gebauten Skoda-Bus um das einzige Fahrzeug des Typs in Deutschland. Die Bezeichnung lautet: Skoda RTO 706 Lux. Wer in einem der Busse an der Ifa-Rundfahrt teilnehmen möchte, muss den Coupon ausgefüllt bis Sonntag an Kerstin Lohse, "Freie Presse" in 08523 Plauen, Postplatz 7, schicken. Die Teilnahme kostet 18Euro pro Person. Das Paket umfasst neben der Fahrt die Tickets für die Festivaltage 20. und 21. Mai sowie einen kostenlosen Parkplatz auf dem Festivalgelände im Industriegebiet West in Rebesgrün. Die Rundfahrt beginnt am 20. Mai um 9 Uhr, die Teilnehmer sollten aber spätestens 8.30 Uhr vor Ort sein.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...