Eisbahn-Sabotage - Kühlaggregat aus: 3000 Euro Schaden

Oelsnitz.

Lange Gesichter und 3000 Euro Schaden: Das ist die Bilanz, nachdem Unbekannte in der Nacht zum Samstag das Kühlaggregat der Eisbahn im Oelsnitzer Freibad Elstergarten abgeschaltet hatten. Die Bahn konnte deshalb am Samstag nicht öffnen. Oberbürgermeister Mario Horn (CDU) war bedient: "Es gibt schon Idioten", machte er sich im sozialen Online-Netzwerk Facebook Luft. "Bin sauer und enttäuscht!" Wie Karsten Thumser, Imbissbetreiber im Elstergarten, berichtet, seien die oder der Einbrecher wohl durch den hinteren Zaun auf das Gelände gelangt. "Da die Kühlzufuhr unterbrochen wurde, war am Samstag die Eisfläche oberflächlich wässrig geworden. Die Eisqualität war somit für einen normalen Betrieb nicht mehr gegeben. Deshalb mussten wir Mittag schließen", erklärte er. Schon am Samstag wurde das Kühlgerät jedoch wieder in Gang gesetzt, sodass die Bahn gestern wieder geöffnet werden konnte. (tb/cbert)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...