Ertappter Dieb stürzt auf der Flucht

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Lengenfeld.

Ein mutmaßlicher Katalysatordieb ist am Sonntagnachmittag auf dem Gelände eines Verwertungshofes an der Lengenfelder Rudolf-Braungardt-Straße vom Besitzer überrascht und auf frischer Tat ertappt worden. Laut Polizei war der Besitzer durch seltsame Geräusche aufgeschreckt worden und ertappte einen zwischen 50 und 60 Jahre alten Mann mit kurzen grauen Haaren und einer grauen Latzhose, der offenbar Katalysatoren von zur Verwertung stehenden Fahrzeugen abbauen wollte. Der Besitzer packte den Eindringling, wobei dessen Kleidung zerrissen wurde und ihm die Flucht gelang. Da der Unbekannte bei der Flucht eine etwa drei Meter hohe Betonwand hinabstürzte, könnte er sich Verletzungen zugezogen haben. Eine von der Polizei eingeleitete Suche blieb am Sonntagabend zunächst ergebnislos. Sie erbittet nun Zeugenhinweise unter Telefon 03744 2550. (lh)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.