Fast 730.000 Euro für Projekte an der Pöhl

Pöhl.

Für mehrere Bauvorhaben an der Talsperre Pöhl sind jetzt vom Freistaat Sachsen Fördermittel in einer Gesamthöhe von knapp 730.000 Euro freigegeben worden. Darüber informierte der CDU-Landtagsabgeordnete Stephan Hösl aus Reichenbach, zu dessen Wahlkreis Pöhl gehört. Das Geld fließt in drei Projekte des Pöhler Talsperrenzweckverbandes. Für den Ausbau des Talsperrenrund- und Elsterradweges mit touristischer Erlebnisinfrastruktur gibt es fast 400.000 Euro. Für den touristischen Ausbau selbst wurden weitere knapp 250.000 Euro bewilligt. Fast 84.000 Euro gibt es für den Bau einer verkehrssicheren Ein- und Ausfahrt im Bereich Liegewiese Jocketa. (bju)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.