Feiern wie die Bayern

Das Oktoberfest wurde in Oberheinsdorf nachgefeiert. Das neue Profil der früheren Tanzveranstaltung zog ganz neues Publikum an.

Heinsdorfergrund.

Der ehemalige Herbsttanz in der Gemeinde Heinsdorfergrund heißt markant "Oktoberfest": Die junge Generation fühlte sich von dieser Veranstaltung denn auch am Samstagabend im Gemeindezentrum in Oberheinsdorf angezogen.

Lisette Wolf, Vorstandsmitglied im Carnevalsverein der Freiwilligen Feuerwehr von Hauptmannsgrün, berichtete: "Die 220 Karten waren innerhalb einer Woche im Vorverkauf weg. Wir hätten sogar noch 50 Karten mehr verkaufen können." Stets im Wechsel mit dem Traditionsverein der Feuerwehr von Oberheinsdorf organisieren die Ehrenamtlichen seit 2013 dieses Fest.

Mit der Umbenennung des Festes ging auch der Garderobenwechsel der Besucher einher. Lisette Wolf: "95 Prozent der Gäste trugen am Samstag bayerische Tracht." Die Frau vom Vorstand vermutete sogar: "Ich denke, viele haben sich extra für das Oktoberfest erst ein Dirndl oder eine Lederhose gekauft, um die Tracht dann einmal im Jahr zu tragen." Nicht nur aus einem der drei Ortsteile von Heinsdorfergrund kamen die Besucher, sondern wie Lisette Wolf beobachtete, auch aus den umliegenden Orten.

Um einen reibungslosen Ablauf bei Musik und Speisen sowie um den Nachschub an Bier, das in Maßkrüge abgefüllten wurde, kümmerten sich in diesem Jahr etwa 30 freiwillige Helfer des Carnevalvereins. "Die Helfer hatten eine kurze Nacht", so Lisette Wolf. Und weiter: "Bis 4 Uhr haben wir gefeiert. 10 Uhr haben wir uns zum Aufräumen getroffen. Uns kam die Umstellung der Uhr von der Sommer- auf die Winterzeit zugute." Das gut eingespielte Helfer-Team sorgte dann dafür, dass das Gemeindezentrum bis zur Mittagszeit wieder sauber und aufgeräumt für die nächste Nutzung bereit stand.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...