Festival auf August verlegt

Der "Bergkeller"-Wirt schätzt: Bis Ostern gibt es keine Konzerte. Für Mai sind zwei Events geplant. Und zu den Feiertagen kocht der Chef.

Reichenbach.

Für das neue Jahr ist "Bergkeller"-Wirt und Konzert-Veranstalter Uwe Treitinger eher pessimistisch. "Es wird keine Konzerte bis Ostern geben, gar keine. Dieser Termin ist das Minimum", erklärt er in seinem Newsletter.

Ab Ostern, sprich ab Anfang April 2021, möchte er versuchen, wieder mit kleinen Straßenkonzerten vor den "Bergkeller" zu gehen. Mit Manuel Schmidt und Marek Arnold soll es losgehen. Was die bis dahin von Absagen betroffenen Konzerte im "Bergkeller" angeht, behalten alle bezahlten Tickets ihre Gültigkeit. "Ich mache erst die Konzerte, die angeschlagen wurden, bevor neue kommen, soweit das möglich ist", lässt Treitinger wissen.

Für Mai plant er zwei Open-Air-Konzerte im Park der Generationen Die Stadt stellt dafür Stühle bereit, damit gibt es rund 200 Sitzplätze. Für RPWL am 28. Mai seien noch gut 50 Tickets übrig, für The Chris Slade Timeline am 29. Mai einige mehr.

Das 9. Artrock-Festival wird schon jetzt vom April auf den 20. bis 22. August verlegt. "Eigentlich wollte ich erst später die Reißleine ziehen, denke aber, dass es besser ist, es gleich zu tun", erklärt Uwe Treitinger. Bis jetzt seien noch fast alle geplanten Bands an Bord. Dazu gehören beispielsweise Martin Barre Band & Friends, Ape Shifter, Clepsydra, Crea, Focus, Gens de la Lune, Höstsonaten, Lazuli, Seven Steps To The Green Door, The Enid und TNNE. "Wahrscheinlich hat es sich rumgesprochen, dass der Virus mich eben nicht klein bekommt!", sagt er. Höchstwahrscheinlich steigt das Ganze wieder im Neuberinhaus.

Da der "Bergkeller" wie alle Gaststätten im Lockdown ist, will Uwe Treitinger an den Feiertagen auf Vorbestellung "Essen auf Rädern" anbieten. Am 1. Weihnachtsfeiertag gibt es Gänsebrust, am 2. Feiertag Rehbraten, jeweils mit Rotkohl und Klößen, sowie zu Silvester Karpfen. "Wer in der Nähe wohnt und keinen Bock zum Kochen hat: Vielleicht bin ich eine Alternative", meint er.

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.