Film über Hambacher Forst

Greiz.

Der Verein Siebenhitze zeigt in Zusammenarbeit mit der Greizer Fridays-For-Future-Gruppe am morgigen Freitag den Streifen "Die Rote Linie - Widerstand im Hambacher Forst". Der Film ist ab 20 Uhr im Haus an der Straße Siebenhitze 51 in Greiz zu sehen. Der Dokumentarfilm begleitet die Ereignisse um die Proteste im Hambacher Forst und das Ringen um den Ausstieg aus der Kohleverstromung. Seit 2015 begleitet die Regisseurin Karin de Miguel Wessendorf Protagonisten in ihrem anfangs einzelnen Aufbegehren bis hin zum später bundesweit bekannten gemeinsamen Protest gegen die Rodung des Hambacher Forstes. "Der Film zeigt, wie sich normale und recht unterschiedliche Menschen zusammenfinden und am gemeinsamen Handeln, bei allen Unterschieden, über sich hinaus wachsen. Ein motivierendes, mutmachendes Werk, dass auch uns in Greiz Impulse für basisdemokratisches und zivilgesellschaftliches Handeln, also für gelebte Demokratie geben kann", so ein Sprecher des Vereins. (lk)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...