Firma wartet Rotorblätter

Ein Job in schwindelerregender Höhe: An der Windenergieanlage am Industriegebiet PIA II an der A 72 bei Reichenbach erfolgt derzeit eine standardmäßige Rotorblattwartung durch ein externes Service-Unternehmen. Das hat Felix Rehwald, Pressesprecher der Firma Enercon, mitgeteilt, die den Riesen 2001 errichtete. Gemäß Wartungskonzept werden die Rotorblätter dabei begutachtet und falls erforderlich kleinere Ausbesserungsarbeiten vorgenommen. Die Windturbine Enercon E-58 hat eine Nennleistung von 1000 Kilowatt. (gb)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...