Fördergebiet ist in Netzschkau Thema

Netzschkau.

Die Abgrenzung des Fördergebiets "Kernstadt Netzschkau" ist ein Thema der Stadtratssitzung am heutigen Dienstag in der Cafeteria im Schulzentrum Netzschkau an der Schulstraße 3. Die Zusammenkunft der Stadträte beginnt 19 Uhr, wurde mitgeteilt. Zudem wird während der Sitzung der Stand der sogenannten Ziel- und Entwicklungskonzeption für den Park am Schloss vorgestellt. Das Landschaftsarchitekten-Büro Jacob und Bilz in Chemnitz wurde damit beauftragt. Die Netzschkauer Stadträte werden bei ihrem Treffen weiterhin über verschiedene Immobilien-Angelegenheiten beschließen. Unter anderem geht es dabei um den Verkauf von Flurstücken für den Bau von Garagen und für den Wohnhausbau. (lk)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.