Folk-Rock mit Herz für Straßenmusik

Zum zweite Bürokonzert des Jahres gastiert morgen Sem Seiffert aus Köln in Reichenbach. Er bringt seine Gitarre mit.

Reichenbach.

Bereits das zweite Bürokonzert der Agentur Realitätsverlust" findet morgen in der Reichenbacher Weinholdstraße 21 statt. Ab 18 Uhr stehen die Türen des gemütlichen Büros offen und laden ein, der markanten Stimme von Sem Seiffert zu lauschen.

Der Kölner besingt in seinem Folk-Rock das Leben als Weltenbummler und Straßenmusiker. Sich selbst an der Gitarre begleitend, singt Seiffert mit seiner markanten tiefen Stimme über die Abenteuer eines Weltenbummlers. In seiner Jugend wollte er unbedingt Schlagzeug spielen, wurde jedoch wie viele Teenager von den Eltern und den heimischen Platzverhältnissen mit der Realität konfrontiert. Beeindruckt von einem gitarrespielenden Straßenmusiker hatte er jedoch schnell seine große Leidenschaft gefunden, zu der sich bald das Singen gesellte. In den Straßen von Edinbourgh und Dublin entdeckte er die Liebe zur Straßenmusik, durch die er inspirierende Kontakte knüpfte. So verwundert es nicht, dass sein erstes Album "Tales to Tell" in England aufgenommen wurde.

Die Bürokonzerte der Agentur Realitätsverlust laden ein zum Wohlfühlen und Abschalten. Bei einem Bier, Longdrink oder einem Glas Wein kann sich ausgetauscht und der Musik gelauscht werden. Die Höhe des Eintrittes wird wie immer an der Tür ausgelost. Veranstaltungsende ist gegen 22 Uhr, sodass jeder den nächsten Tag fit und mit neuer Musik im Ohr angehen kann.

Weiter geht es am 23. Februar. Dann kehren der Kanadier David Celia und die Heidelbergerin Marla nach Reichenbach zurück. Highlights dieses Jahr werden neben den zahlreichen Bürokonzerten das City-Happening am 11. März in der Innenstadt und das Street-Happenung am 11. und 12. August in der Zenkergasse sein. (gb)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...