Frau verletzt vier Polizeibeamte

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Plauen.

Ein Polizeieinsatz ist am frühen Montagabend in Großfriesen eskaliert. Die Beamten waren wegen einer zugeparkten Durchfahrt an den Gartenweg gerufen worden. Vor Ort trafen sie auf den Anwohner, der die Polizei gerufen hatte, und den 60-jährigen Falschparker sowie eine 57-Jährige. Laut Polizei beleidigten die beiden Letztgenannten zunächst die Anwesenden. Nach diesem Disput entdeckten die Beamten eine Überwachungskamera, welche den Straßenbereich filmte. Dabei bestand der Verdacht, dass dadurch Persönlichkeitsrechte Unbeteiligter verletzt werden. Die beiden Tatverdächtigen wurden darauf angesprochen und reagierten weiterhin aggressiv. Die 57-Jährige schlug schließlich völlig unvermittelt einen Beamten ins Gesicht. Daraufhin wurde die Frau fixiert, leistete aber weiterhin starken Widerstand. Insgesamt wurden bei dem Einsatz vier Beamte durch Schläge und Tritte leicht verletzt. (bju)

...