Friesener und Gäste feiern

Das 20. Straßenfest wurde am Samstag an der Gartenstraße in Friesen gefeiert. Zum Jubiläum waren weit mehr Gäste gekommen als erwartet. Das stellte Eleonore Kober fest. Bereits zum Beginn war das Festgelände auf Friesens längster Straße reichlich besucht. Als Höhepunkt hatten sich die Friesener die Reichenbacher Schalmeienkapelle eingeladen, die zum Beginn für Stimmung sorgten. Beim ersten Mal trafen sich die Bewohner noch im Garten. Seit dem zweiten Mal wird ein Zufahrtsweg genutzt. Inzwischen zweifelt keiner der Anwohner mehr, dass das Fest eine Tradition in Friesen hat. Die Veranstaltung ist gewachsen. Aus einem Pavillon im Anfangsjahr wurden jetzt sechs Pavillons, unter denen die Gäste Platz fanden. Die Pavillons waren mit Lampions und Lichtern geschmückt. Alle machten mit, backten Kuchen, betreuten die Stände oder hatten beim Auf- und Abbau geholfen. (cstp)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...