Ganz Heinsdorf ist auf Achse

Beim Radwegfest am Sonntag präsentieren sich die Vereine des Ortes an zwölf Stationen - wer unterwegs ist, kann mehr als gute Eindrücke gewinnen.

Heinsdorfergrund.

Wer mitmacht, gewinnt in vielerlei Hinsicht: Zum Radwegfest am morgigen Sonntag lädt Heinsdorfergrund zu einer kurzweiligen Fahrt durch die Dreidörfergemeinde ein, bei der sich die Vereine des Ortes an zwölf Stationen entlang des Raumbachs präsentieren. Außerdem gewinnt mehr als gute Eindrücke, wer sich an einem Gewinnspiel der von 10 bis 17 Uhr dauernden Veranstaltung beteiligt: Wer auf einer Stempelkarte Stempel von mindestens acht Stationen nachweist, nimmt an einer Verlosung teil. Die Preise: ein Fahrrad, gesponsert vom Autohaus Roth, und Gutscheine von Fahrrad Hering.

Die Chancen auf eine Teilnahme stehen gut, da die zwölf Stationen kaum zu verfehlen sind. Weisen doch alte, jüngst von Hauptmannsgrüner Grundschülern gestaltete alte Drahtesel den Weg dorthin. Zum Beispiel zur Feuerwehr Unterheinsdorf, die zudem 145 Jahre Feuerwehr mit Feuerlöschtrainer, alter Technik und Spritzwand für die Kinder feiert. Am selben Ort laden die Kleintierzüchter zur Tierschau ein und präsentieren sich mit Kinderspielen und Streichelzoo. Die Spielvereinigung Heinsdorfergrund lädt auf dem Dorfplatz zu sportlichen Herausforderungen ein, die mit und ohne Rad angegangen werden können. Wer drei der fünf Aktionen erfolgreich meistert, erhält einen Teilnahmestempel sowie eine kleine Belohnung. Zeitgleich stellt sich der Verein für offene Jugendarbeit vor und lädt zu Tombola und Ballspielen auf den Alten Sportplatz ein.


Spiel- und Bastelstationen erwarten die Besucher in der Kita Spatzennest. Wer sich beim Radeln und Mitmachen bis dorthin ein Wehwehchen zugezogen hat, ist beim Sanitätsverein Nothilfe Georgi richtig. Am Rollbock-Museum werden beim 7. Rollbockfest 110 Jahre Personenverkehr nach Reichenbach gefeiert - mit einem 15 Uhr beginnenden Auftritt der Hirschsteiner Musikanten. Jede Menge Gaudi- und Mitmachangebote haben auch der Heimatverein (unter anderem Riesenrutsche/Nistkasten- und Futterhäuschenbau), die Ortswehr Oberheinsdorf (Technikschau und Kettenkarussell), in Hauptmannsgrün die Kita Löwenzahn (Bau von Lavalampen), die Grundschule in der Zimmerei Hölzel (Wettspiele/Schulcafé), der Carnevalsverein und der Dorfclub (unter dem Motto "Kindertraum") im Angebot.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...