Geisel des Vogtlands erreicht die Stadt

Der Obrist Heinrich Holk verwüstete im Dreißigjährigen Krieg die Region. Am 13. August 1632 zog er mit den kaiserlichen Truppen nach Reichenbach.

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...