Geschichten von kleinen Leuten

Der Arzt und Autor Jörg M. Pönnighaus legt mit "Schatten der Zeit" ein neues Buch vor. Das ist ein Zeitdokument und persönliche Rückschau.

Fröbersgrün.

Nach "Schattenseiten. Kleine Geschichten vom Leben und Tod im Land der Vögte" legt der in Fröbersgrün lebende Arzt und Autor Jörg M. Pönnighaus ein weiteres Buch vor, das Gespräche mit seinen Patienten zum Inhalt hat, die in den Jahren 2009 bis 2012 geführt wurden. 25 Frauen und Männer, die meisten geboren zwischen 1919 und 1942, erzählten Pönnighaus während der Behandlungen im Vogtland-Klinikum Plauen aus ihrem Leben. "Sie werden im Rückblick zu wichtigen Zeitzeugen von Jahrzehnten, die geprägt sind von Entbehrungen, harter Arbeit, Vertreibung und Verlusten."

Für den Literaturwissenschaftler Rüdiger Bernhardt aus Bergen erinnern diese Gespräche an Sokrates' Feststellung in Platons "Der Staat": "Wie ich das gesagt, glaubte ich, mit dem Reden fertig zu sein. Es war aber vielmehr, wie es schien, erst der Anfang." Für Bernhardt haben die Gesprächsangebote der beiden Autoren, auf sehr unterschiedlichem Niveau, manches gemein: vom Nachdenken über Geschichtserfahrung bis zum Nachdenken über Gerechtigkeit, von der Gleichgültigkeit gegenüber dem Gemeinwesen bis zur Verantwortung dafür.

Es klingt oft unvorstellbar, was manche der Erzählenden erlebt haben: als junger Mensch getrennt vom Elternhaus, im Zweiten Weltkrieg als sprichwörtliches Kanonenfutter eingesetzt, Kriegsgefangenschaft unter teilweise unmenschlichen Bedingungen. "Vielen Berichten gemein ist die Tatsache, dass über die Kriegserfahrungen zuhause wie in einer stillschweigenden Übereinkunft nicht gesprochen wird. So erzählen manche der Befragten in diesem Buch zum ersten Mal", heißt es auf dem Cover. "Krieg, Vertreibung, Krankheit - manche Erlebnisse verlieren auch nach Jahren nicht ihren Schrecken", sagt Jörg M. Pönnighaus. Auf dem OP-Tisch, bei Behandlungen unter lokaler Betäubung, entstehe so bei vielen Patienten das Bedürfnis zum Reden.

Jörg M. Pönnighaus, geboren 1947 in Ostwestfalen, verbrachte ein Vierteljahrhundert als Arzt und Krankenhausleiter in Afrika, ehe er das Vogtland zur Heimat wählte. "Schatten der Zeit" erscheint im Athena-Verlag Oberhausen. ISBN: 978-3-7455-1094-2.

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.