Geschichtsverein veranstaltet Forum

Reichenbach.

Der Geschichtsverein Freundeskreis Max Hoelz veranstaltet am 18. Januar ab 17 Uhr in der Gaststätte "Altdeutsche Landschänke" an der Zwickauer Straße 188 in Reichenbach ein Geschichtsforum. Anlass ist das 100. Jubiläum der Entstehung der Weimarer Republik. Referent ist der bekannte Berliner Historiker Stefan Bollinger, teilte der Verein mit. Ab 1918 fanden in Deutschland große Umwälzungen statt: Die Beendigung des Krieges wurde erzwungen. Der Kaiser musste abdanken. Es fielen Entscheidungen über die künftige gesellschaftliche Ordnung in Deutschland. Schließlich siegte das Ziel, eine parlamentarische Republik zu schaffen. Es gab markante Veränderungen, so das Frauenwahlrecht, den Acht-Stunden-Arbeitstag und eine moderne Verfassung. (lk)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...