Glitzner: Schnellerer Löschwasser-Zugriff

Schneidenbach.

In der jüngst von zwei Bränden betroffenen kreiseigenen Müllfirma Glitzner ist wie angekündigt in die Verbesserung des Brandschutzes investiert worden. Wie der Vogtlandkreis auf Anfrage informiert, wurden auf dem Firmengelände feste Löschwasseranschlüsse installiert. Damit entfällt der Zeit kostende Aufbau einer Löschstrecke zum Teich unterhalb des Standorts. "Somit wurde eine deutliche Verbesserung zur schnelleren Löschwasserentnahme umgesetzt", sagt Pressesprecher Dieter Krug. Derzeit laufen zudem Planungen, wie ein beim Brand im Vorjahr zerstörtes Hallenschiff wiederaufgebaut wird. Dabei sei "noch die Frage der Finanzierung endgültig zu klären", heißt es. Die neuen Löschwasseranschlüsse hätten jüngst Mitarbeiter der Brandschutzdienststelle Reichenbach "als ausreichend" eingestuft. (gem)

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...