Grünes Licht für Firmenerweiterung

Neumark.

Die Neumarker Gemeinderäte haben unlängst in ihrer Sitzung der Erweiterung des Firmensitzes der Fußbodenfirma Preising im Ortsteil Schönbach zugestimmt. Die Baubehörde des Landkreises Vogtland hatte die dafür ausgefertigten Unterlagen an die Gemeinde geschickt und um Stellungnahme gebeten. Nach den Regeln der Behörden heißt das, die Gemeinde muss ihr Einvernehmen zum Bauantrag erteilen oder das Bauvorhaben gegebenenfalls ablehnen. Der Antrag zur Errichtung eines Lager- und Bürogebäudes ist mit dem Verschütten eines Regenbeckens der früher dort befindlichen Firma verbunden. Der Bürgermeister Ralf Fester (FDP) wies darauf hin, dass es im Zuge des Genehmigungsverfahrens Regelungen für die Löschwasserbereitstellung geben wird. (pstp)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...