Herlasgrün: Anwohner argwöhnisch

Gewerbegebiets-Pläne: Das Misstrauen bleibt

Pöhl.

Die Debatte um ein mögliches Industrie- und Gewerbegebiet in Herlasgrün sorgt bei Anwohnern weiter für Unmut. In der jüngsten Gemeinderatssitzung flammte das Thema erneut auf.

Gemeinderat Heiko Lang (Verein zum Erhalt des Naturraums Talsperre Pöhl) verschärfte gegenüber Bürgermeisterin Daniela Hommel-Kreißl (FDP) den Ton. Aus seiner Sicht werde nicht umfassend informiert. Er forderte eine Einwohnerversammlung. Falls dies innerhalb der nächsten drei Monate nicht passiere, droht er mit rechtlichen Schritten. Die Gemeindechefin darauf: "Ich habe mir nichts vorzuwerfen." Erst im Juli habe sie im Amt für Wirtschaftsförderung des Vogtlandkreises zum Stand der Dinge nachgefragt, jedoch nichts Neues erfahren. Aktuell gebe es "keinen Planungsansatz" für ein solches Vorhaben. Insofern sehe sie keinen Grund, zu einer weiteren Bürgerversammlung einzuladen. (tv)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...