Hoffnung für Bestand der Egerschen Brücke

Anfang April soll in Dresden über Sanierung und spätere Nutzung der Egerschen Brücke gesprochen werden. Die Bürgerinitiative setzt auf konkrete Zusagen zur Rettung des Denkmals.

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...